Craniosacrale Osteopathie für Pferde und Hunde
Craniosacrale Osteopathie für Pferde und Hunde

Wie funktioniert die Craniosacrale Osteopathie?

Mit ihr wird das Bindegewebe des gesamten Körpers behandelt. Dieses umhüllt alle Strukturen, wie z.B. Muskeln, Gelenke, Organe, Blut- & Lymphgefäße und Nervenbahnen. Außerdem bildet es Bänder, Sehnen, Gelenkkapsen und auch die Hirn- & Rückenmarkshäute.

Durch diese "Gewebeketten"  können sich Verspannungen quer durch den Körper übertragen und die unterschiedlichsten Probleme verursachen.

Craniosacrale osteopatische Behandlungen sind nicht manipulativ und wirken ganzheitlich auf dieser Gewebeebene - auch in der Tiefe des Körpers.

Lösen sich die Verspannungen in den Bindegewebshüllen, so werden die innenliegenden Strukturen nicht mehr in ihrer Funktion beeinträchtigt und der Körper kann wieder harmonisch arbeiten.

 

 

 

Der Behandlungsort

 

Für die erfolgreiche Behandlung ist es hilfreich, wenn diese in der vertrauten Umgebung des Pferdes oder Hundes und ohne Stress stattfindet. 

Nach einer Behandlung sollten Pferde und Hunde etwa eine Woche nicht trainiert sondern nur leicht bewegt werden, damit sich das Behandlungsergebnis festigen kann. 

 

Behandlung der Basis (ventro-dorsaler Griff) Craniosacrale Osteopathie für Pferde, Ivonne König, Korbach
Craniosacrale Osteopathie für Hunde, Ivonne König, Korbach

 

Ivonne König

 

Behandlungsangebot im Umkreis von 30 km rund

um 34497 Korbach

 

Tel.: 05631-915 210 (AB)

Mobil: 0151-569 369 09 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Craniosacrale Osteopathie für Pferde, Ivonne König, Goethestrasse 22, 34497 Korbach. Tel.:05631-915210 Mobil:0151-56936909